punkt.sache Textwerkstatt

Das Schreiben habe ich vor 35 Jahren zu meinem Beruf gemacht. Ich wurde Journalistin, Redakteurin, später Verbandskommunikatorin, neuerdings bin ich auch Contentcreaterin und -managerin, weil sich der Beruf wandelt. So kann ich heute sagen, vielseitig für professionelle Auftritte in Print- und Onlinemedien unterwegs zu sein. Für meine Auftraggeberinnen und Auftraggeber feile ich gern an lebendigen, achtsamen und wirkungsvollen Konzepten und Texten. 

punkt.sache Schreibweisen

Das Schreiben wurde mir aber auch zur Heimat und zum Ausdruck meiner eigenen Eindrücke und Erfahrungen. Ich begann mich in verschiedenen Ausbildungen näher damit zu beschäftigen, was den Reiz und das Potenzial des Selbst-Schreibens ausmacht.

 

Schreibend lässt sich biografisch Wichtiges abschließen und/oder bewahren. (Lebens-)Geschichten lassen sich neu gestalten und Essenzen filtern. Man kann mit Stift und Papier träumen, abrechnen oder auch Probleme lösen. Die eigene Kreativität bekommt quasi Flügel. 

Heute kann ich als Leiterin von Schreibwerkstätten gemeinsam mit anderen erleben, wie lust- und wirkungsvoll es ist, Themen, Wege  und Ziele schreibend zu erforschen und zu gestalten. Das treibt mich an.